Die Jump XL-Partnerformel

Europäische Formel
Jump XL ist das größte europäische Netzwerk von Trampolinparks im Maxiformat. Die Formel wurde in den Niederlanden entwickelt und wird (mehrsprachig) in den anderen europäischen Ländern verbreitet. 
 

Aktuell haben wir Jump XL-Parks in den Niederlanden, Deutschland, Frankreich und Thailand.

Die zentrale Jump XL-Organisation sorgt für die technische Weiterentwicklung des Trampolinkonzepts, sorgt für ein erfolgreiches Branding der Marke, gewährleistet die Kontinuität der Formel und wirbt neue (internationale) Partner.  

Eigentlich kann jede leerstehende Halle oder jedes Gebäude mit einer frei verfügbaren Fläche von mindestens 1500 m2 und einer freien Höhe von mindestens 6 Metern zu einem Jump XL-Trampolinpark umgebaut werden. Natürlich muss der Bebauungsplan die neue Aktivität zulassen, am besten auch inklusive der Möglichkeit, Essen und Trinken zu servieren. Anforderungen und Bedingungen sind pro Gemeinde verschieden, was einen guten Standortcheck absolut notwendig macht. Außerdem muss der Standort über ausreichende Parkmöglichkeiten verfügen und es ist wichtig, dass genügend potentielle Besucher in der direkten Umgebung wohnen. Durchschnittlich scheint eine Einwohnerzahl von 150.000 innerhalb eines Umkreises von 15 km für einen erfolgreichen Betrieb ausreichend zu sein.

Bei der Auswahl neuer Standorte berücksichtigt die zentrale Organisation eine gute Verteilung. Jeder Partner bekommt ein Exklusivrecht auf sein/ihr Versorgungsgebiet zugewiesen.