Über uns

Sicherheit

Sicherheit

Springen ist toll und gesund, aber achte auf die Sicherheit! Wie bei anderen Sportarten besteht auch hier tatsächlich eine Verletzungsgefahr. Um dieses Risiko zu minimieren und damit das Jumping weiterhin jedem Spaß macht, haben wir ein paar von uns allen einzuhaltende Regeln aufgestellt.

CORONA-PROTOKOLL
Auf dieser Seite findest du unser neuestes www.jump-xl.com/coronavirus-bruxelles.

Was machst du?
Lies und verstehe die Spielregeln, sieh dir das Anleitungsvideo genau an und befolge die Anweisungen der Jump Master. Darin wirst du auch auf die Verletzungsgefahr hingewiesen. Anschließend unterschreibst du das Formular (eine Haftungs- und Freistellungserklärung), womit du erklärst, dass du die Spielregeln kennst und weißt, dass das Springen mit Risiken verbunden ist.

Was tun wir?
Alle Trampolinanlagen von Jump XL werden von renommierten, niederländischen Herstellern (Sidijk, ELI Play und BigAirBag®) produziert und montiert. Die von Jump XL verwendete Ausrüstung ist von der höchsten Qualität, die auf dem Markt erhältlich ist.

Der Entwurf und der Bau unserer Trampolinanlagen erfolgt auf Grundlage des amerikanischen ASTM-Standards und des britischen PAS 5000-Standards. Trampolinspringen in Trampolinparks wie die von Jump XL hat seinen Ursprung in den Vereinigten Staaten. Dort entwickelt sich der Sektor bereits seit 2004 und hat die Sicherheit der Besucher oberste Priorität. Deshalb sind die amerikanischen Vorschriften und Standards die fortschrittlichsten auf dem Markt.

Letztendlich werden alle Jump XL Trampolinparks von einer staatlich beauftragten und anerkannten Prüfstelle geprüft. In den Niederlanden sind dies u.a.: Keurmerkinstituut und TüV.

Das 'WAS -Zertifikat'
Alle Jump XL Trampolinparks entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen des niederländischen Warenwetbesluit Attractie- en Speeltoestellen (WAS). Mit dieser Inspektion wurde festgestellt, dass unsere Trampolinparks tatsächlich sicher genutzt werden können, so dass Sicherheitsrisiken ausgeschlossen oder auf ein akzeptables Maß begrenzt sind.

Wir kümmerten uns um:

  • Ein sicheres Design und Produktion der Geräte.
  • Geräte mit der richtigen Dokumentation und Beschriftung.
  • Geräte, die von einer benannten Stelle wie dem TÜV Nederland geprüft wurden.

Sicherheit
Jumpen in einem Jump XL-Trampolinpark ist sehr sicher. Internen Sicherheits- und Zwischenfallmessungen zufolge, die wir kontinuierlich durchführen, liegt unsere Sicherheitsquote bei 99,4 %. Das heißt, dass das Verletzungsrisiko minimal ist.

Die Sicherheit unserer Besucher wird durch die entsprechende Aufsicht unserer professionellen und kompetenten Jump Master jederzeit gewährleistet. Außerdem erhalten alle Besucher eine obligatorische Sicherheitsanweisung durch unsere Jump Master, die anschließend darauf achten, dass die Sicherheitsanweisungen in der Arena auch tatsächlich von allen Jumpern befolgt werden.

Nichtsdestotrotz können wir nicht alle Risiken beseitigen: Bei Sport und Spiel besteht immer ein gewisses Verletzungsrisiko. Alle unsere Mitarbeiter absolvieren eine obligatorische Schulung für Notfallsituationen und eine obligatorische Notfallschulung: So garantieren wir auch die Sicherheit unserer Jumper, wenn sie in einen Vorfall verwickelt werden.

Regeln

Jumping in unseren Trampolinparks geschieht freiwillig und auf eigenes Risiko. Wir erwarten von dir, dass du unsere Anweisungen und Sicherheitsregeln befolgst. Diese werden dir bei der Online-Buchung, beim Betreten unserer Jump XL-Anlage mittels Schildern und Monitoren und vor dem Betreten der Jump-Arena mitgeteilt. Die Regeln dienen deiner eigenen Sicherheit und sowie der von Anderen. Wir haben sie für dich aufgelistet.

Vor dem Springen:

  1. Sieh dir das Sicherheitsvideo an und / oder lies dir die Sicherheitshinweise sorgfältig durch.
  2. Jeder ab 18 Jahren muss einen Waiver unterschreiben. Für Kinder im Alter von 1,5 bis 17 Jahren muss der Waiver vom verantwortlichen Elternteil oder Betreuer unterzeichnet werden.
  3. Jumpen ist ab 7 Jahren erlaubt. Für Kinder von 1,5 bis 6 Jahren gibt es spezielle Mini-Jump-Zeiten.
  4. Jumping ist Personen untersagt, die schwerer als 120 kg sind, schwanger sind oder gesundheitliche Probleme haben.
  5. Jumping ist nur mit Gripsocken (Jumpsocken), die ein spezielles Anti-Rutsch-Profil haben, erlaubt.
  6. Trage geeignete (Sport-)Kleidung, lege Schmuck und Gürtel vorher ab und entleere deine Hosentaschen. Nimm keine harten oder scharfen Gegenstände mit auf die Trampoline, sondern bewahre diese sicher auf.
  7. Du solltest vor dem Springen weder Alkohol, Drogen noch Arzneimittel zu dir nehmen.

Allgemeine Sicherheitsregeln in der Jump-Arena:

  1. Befolge immer die Anleitung und Anweisungen unserer Mitarbeiter.
  2. Lande nach dem Sprung auf den Trampolinen auf 2 Füßen und gehe in die Knie, oder lande auf deinem Gesäß oder Rücken.
  3. Jeweils 1 Jumper auf jedem Trampolin.
  4. Spring so viel wie möglich in der Mitte des Trampolins und lande nicht auf den Seitenrändern (den Paddings).
  5. Nimm Rücksicht auf andere Jumper. Mach nur Tricks, wenn genügend Platz vorhanden ist.
  6. Mach keine Saltos von einem Trampolin zum anderen. Du könntest auf der Polsterung landen und dich verletzen.
  7. Wenn du fällst, hältst du deine Arme dicht am Körper und versuchst, dein Kinn auf deine Brust zu drücken. So werden Verletzungen an Armen, Schultern und Genick verhindert.
  8. Rennen, schubsen, Verstecken und/oder Fangen spielen sind nicht erlaubt.
  9. Körperkontakt mit anderen Jumpern ist nicht erlaubt.
  10. Ausruhen oder chillen wird außerhalb der Trampolin-Arena gemacht, nicht auf den Trampolinen.
  11. Nicht über Zäune oder in die Netze klettern.

Sicherheitsregeln für bestimmte Zonen oder Attraktionen:

  1. Das lange schwarze Trampolin hat immer Vorfahrt. Wenn du es überqueren möchtest, vergewissere dich zunächst, dass sich niemand nähert.
  2. Mach keine Tricks wie einen Salto in Richtung Foam Pit und BigAirBag® und springe dort nicht hinein: du solltest hier immer auf dem Gesäß oder Rücken landen.
  3. Springe erst dann in die Foam Pit oder den BigAirBag®, wenn derjenige vor dir weg ist.
  4. Wenn du sicher in der Foam Pit oder auf dem BigAirBag gelandet bist, diesen so schnell wie möglich verlassen, damit der nächste Jumper nicht auf dich springt.
  5. Nicht mit den Schaumblöcken werfen.
  6. Die Bälle in der Dodge Ball-Arena und in Slam Dunk sind zum Werfen bestimmt und dürfen nicht zum Fußballspielen verwendet werden.
  7. Hänge dich nicht länger als 1 Sekunde an die Körbe des Slam Dunk.

De Waiver

Dies ist das Haftungs- und Freistellungsformular.
Hinweis: Vor dem Springen musst du den Waiver, also das „Haftungs- und Freistellungsformular" unterschreiben. Darin akzeptierst du, dass eine reelle Verletzungsgefahr besteht, wenn du die Trampoline betrittst, und bist du damit einverstanden, dass du selbst die Verantwortung für deine Sicherheit trägst. Jump XL haftet nicht für etwaige körperliche Verletzungen, Verlust und/oder Sachschäden an deinem Eigentum. Du kannst diesen Waiver ganz einfach online unterschreiben, nachdem du deinen Ticketkauf abgeschlossen hast. Dies ist außerdem der schnellste Weg und erspart dir Wartezeit beim Einchecken an der Kasse im Park. Wenn du vor deinem Besuch nicht dazu kommst, kannst du die Computer an der Waiver-Station am Parkeingang benutzen. Wir empfehlen dir dann, 30 Minuten vor der Jump-Session anwesend zu sein.

Der online unterzeichnete Waiver bleibt ein Jahr lang gültig. Du kannst ihn bereits jetzt für die noch bevorstehenden Jump-Sessions unterzeichnen:

Amersfoort   Den Haag   Ede   Eersel   Groningen   Hengelo   Oisterwijk   Spijkenisse   Waalwijk

Hinweis: Dies ist ein sehr wichtiges Dokument. Lies es sorgfältig durch, bevor du es unterschreibst.

Inhalt Waiver

Ich bin mindestens 18 Jahre alt und werde an intensiven und körperlich anstrengenden Trampolin-verwandten Aktivitäten (nachstehend: "Aktivitäten") von Jump XL teilnehmen.

Ich akzeptiere, dass bei Teilnahme an den Aktivitäten eine reelle Verletzungsgefahr besteht.

Um das Verletzungsrisiko zu minimieren, erkläre ich, mit dem Befolgen der Sicherheitsanweisungen, die ich bereits zur Kenntnis genommen habe, und der Anweisungen, die mir vom Personal von Jump XL vor und während der Aktivitäten gegeben werden, einverstanden zu sein.

Ich bin verantwortlich für meine eigene Sicherheit und die von Kindern (Alter 1,5 bis 17 Jahre) unter meiner Aufsicht. Ich sorge dafür, dass diese die Sicherheitsanweisungen lesen, verstehen und wie angegeben befolgen werden.

Ich erkläre, dass ich, wenn ich nicht das elterliche Sorgerecht besitze, älter als 18 Jahre bin und die Erlaubnis der Eltern/Erziehungsberechtigten habe, die Haftungs- und Freistellungserklärung zu unterschreiben.

Bei einem Unfall, Verlust oder Diebstahl, wobei die Schuld bei mir oder den Kindern unter meiner Aufsicht liegt, akzeptiere ich, dass Jump XL nicht haftbar gemacht werden kann für direkten oder indirekten Verlust, Schaden und/oder Verletzungen, die sich aus der Teilnahme an den Aktivitäten ergeben (außer im Fall von grober Fahrlässigkeit seitens Jump XL).

Ich erkläre, dass weder ich, noch die Kinder unter meiner Aufsicht sich in einem Gesundheitszustand (einschließlich Schwangerschaft) befinden, wodurch eine Teilnahme an den Aktivitäten schneller zu Verletzungen bei mir selbst/ sich selbst oder anderen führen kann. (Im Zweifelsfall bitte bei Eltern/Erziehungsberechtigten erkundigen).

Verbindung unterbrochen. Versuch es noch einmal...